Fudge – und plötzlich wieder auf der Strasse

  • weiblich
  • beige-braun
  • geboren im Dezember 2018
  • Mischling
  • geimpft und mit internationalen Papieren
  • sterilisiert
  • gesund
  • etwa 10 Kilo

Fudge wuchs in einem perfekten und liebevollen Zuhause in Kardamyli auf, aber ihre Besitzerin starb plötzlich. Daraufhin wurde sie weitergereicht an jemanden, der sich nicht um sie kümmerte, und sie verschwand für etwa zwei Jahre. Nun ist sie vor ein paar Wochen wieder in Kardamyli aufgetaucht und lebt auf der Straße. Eine in Alt-Kardamyli lebende Engländerin hatte Mitleid mit dem total verängstigten und verwahrlosten kleinen Tier und fing an, die Hündin zu füttern und zu pflegen.

Inzwischen hat Fudge sich total auf diese Frau fixiert und folgt ihr auf Schritt und Tritt. Leider kann diese Frau aus verschiedenen Gründen Fudge nicht adoptieren. Daher braucht sie dringend eine ruhige und liebevolle Pflegestelle, die zudem extrem ausbruchsicher sein muss, denn Fudge ist sehr erfinderisch und erfolgreich, wenn es darum geht, Zäune und Mauern zu überwinden, um zu „ihrer“ Engländerin zurück zu kehren. Abgesehen davon ist sie sehr liebebedürftig und sicher auch bereit, sich einem anderen Zweibeiner anzuschließen, aber es wird etwas Zeit und Geduld brauchen.